smovey - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand:

smovey GmbH, AUT Steyr (im Folgenden smovey genannt) vertreibt über ihre Webseite www.smovey.com Waren an Endverbraucher und Vertragshändler. Diese Allgemeinen Geschäftsverbindungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen smovey und dem Kunden bezüglich aller Warenbestellungen auf dieser Website.

 

 

 

2. Vertragsabschluss:

 

2.1. Alle Angebote von smovey sind freibleibend und unverbindlich. Verträge kommen erst mit e-Mail/ Online Bestellung durch den Kunden, unverzüglicher E-Mail Empfangsbestätigung und Lieferung der Ware durch smovey zustande.

 

2.2. Abweichende oder entgegenstehende AGB des Käufers werden nicht anerkannt und sind nicht Bestandteil des Vertrages.

 

2.3. Der Vertragstext incl. AGB und Widerrufsbelehrung wird dem Kunden unverzüglich nach Bestellung (a) bzw. mit Bestätigung (b) in Textform mitgeteilt. Der Vertragstext wird vom Verkäufer nicht gespeichert. Der Vertragstext steht in deutscher Sprache zur Verfügung. Der Käufer kann mit Hilfe des Buttons „Zurücksetzen“ Eingabefehler korrigieren.

 

2.4.Mindestalter bei Vertragsabschluss ist das vollendete 18 Lebensjahr.

 

 

 

3. Preise:

 

Zur Berechnung kommt der am Tag der Lieferung geltende Preis inklusiv der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer zusammen mit den Preisen bekannt gegeben.

 

 

 

4. Lieferung/Lieferzeit:

 

4.1. Die Ware wird ab Lager auf Kosten des Käufers versandt. Die vom Käufer gewünschten Termine und Fristen sind unverbindlich sofern sie nicht ausdrücklich von smovey schriftlich bestätigt werden. Es gelten nur von smovey genannte Termine. smovey ist in der Wahl der Versandart frei.

 

4.2. Lieferverzug aufgrund höherer Gewalt ist von smovey nicht zu vertreten und entbindet den Käufer nicht von seinen vertraglichen Pflichten.

 

4.3. Die Ware wird von smovey mit befreiender Wirkung zugestellt, wenn sie an die Adresse des Kunden geliefert wurde, die er in seiner Bestellung benannt hat und die Ware ihm oder einer Person im Haushalt oder der Nachbarschaft ausgehändigt wurde, die den Empfang schriftlich oder elektronisch bestätigt hat.

 

 

 

5. Von Verbrauchern zu zahlende Kosten der Rücksendung bei Widerruf:

 

Im Falle des Widerrufs hat der Käufer die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. 

 

6. Von Verbrauchern zu leistender Wertersatz bei Widerruf:

 

Hat der Käufer im Fall des Widerrufs die Ware in einer Art und Weise genutzt, die über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise hinausgeht, so ist er zum Wertersatz verpflichtet, wenn sich der Zustand der Ware hierdurch verschlechtert und der Käufer sie wie sein Eigentum in Gebrauch genommen hat wodurch die Wertminderung oder Nutzungen veranlasst wurde.

 

 

 

7. Widerrufsbelehrung für Endverbraucher:

 

Widerrufsrecht 

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache). Der Widerruf ist zu richten an:

 

Österreich: smovey GmbH, Prof. Anton-Neumannstrasse 8, 4400 Steyr

 

email: office@smovey.com

 

 

 

Widerrufsfolgen

 

smovey Shop/ Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzung (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften oder Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Das Recht zum Widerruf einer Vertragserklärung gilt nur für Endverbraucher.

 

 

 

8. Ersatzlieferung:

 

Ist die gekaufte Ware nicht verfügbar, so kann smovey dem Käufer die Lieferung einer gleichwertigen Ware anbieten, oder vom Vertrag zurücktreten, wenn er den Käufer unverzüglich über die fehlende Verfügbarkeit informiert und im Fall des Rücktritts anbietet den bezahlten Kaufpreis zurückzuerstatten.

 

 

 

9. Gewährleistungsregelung für Vertragshändler :

 

9.1. Ein Beschaffenheitsmangel liegt nur dann vor, wenn die gelieferte Ware einen offensichtlichen Material-oder Herstellungsfehler aufweist.

 

9.2. Gewährleistungsansprüche des Käufers sind auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Käufer mindern.

 

9.3. Die Gefahr geht mit Aushändigung der Ware an den Kunden oder dessen Empfangsbevollmächtigten gem. Ziff 4.3 über.

 

 

 

10. Zahlung und Verzug:

 

10.1. Die Bezahlung der Ware ist wie folgt möglich:

 

Vorkasse mittels Überweisung

 

Lastschriftverfahren, Abbuchung von Ihrem Konto

 

Kreditkarte (MasterCard, Visa)

 

10.2. Der Kaufpreis ist mit Rechnungsstellung fällig.

 

10.3. Kommt der Käufer in Verzug, hat er dem Verkäufer Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz zu leisten. Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung Eigentum des Verkäufers. 

 

10.4. Der Käufer kommt auch ohne Mahnung in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 8 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung leistet, soweit dies auf der Rechnung gesondert vermerkt ist

 

11. Eigentumsvorbehalt

 

11.1 Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware das Eigentum der smovey GmbH

 

 

 

12. Kosten zu Lasten des Käufers:

 

12.1. Können Abbuchungen in Folge fehlender Deckung oder aus sonstigen vom Käufer zu vertretenden Gründen nicht durchgeführt werden, hat der Käufer alle weiteren Kosten zu tragen.

 

12.2. Für Lieferungen, die auf Grund falscher oder ungenau angegebener Anschrift, unterlassener Abholung oder Annahmeverweigerung an smovey zurückgehen oder vom Spediteur eingelagert werden und/oder erneut versendet werden, hat der Käufer die Kosten zu tragen.

 

 

 

13. Datenschutz:

 

Personenbezogene Daten von Kunden werden an Dritte nur weitergegeben soweit dies für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten von smovey unabdingbar erforderlich ist. In diesem Fall beschränkt sich der Umfang der zu übermittelnden Daten auf das erforderliche Minimum. Im übrigen wird auf die gesonderte Datenschutzerklärung hingewiesen. Ihre Angaben werden automationsunterstützt verarbeitet und dabei entsprechend den Vorschrifts- und Durchführungsbestimmungen des Datenschutzgesetztes behandelt (DVR-Nr.3002316)

 

 

 

14. Salvatorische Klausel:

 

14.1. Sollten einzelne Regelungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein, so lässt dies die übrigen Regelungen unberührt.

 

14.2. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für das Schriftformerfordernis.

 

14.3. Auf diese AGB ist das Wohnsitzrecht des Käufers anwendbar. Gerichtsstand ist Steyr, wenn der Käufer Kaufmann ist.

 

 

15. Produktgarantie:

15.1 Dem Kunden steht bei Mängeln an der Sache eine kostenfreie Ersatzlieferung zu.

 

 

 

15.2 Der Garantieanspruch beträgt 12 Monate ab Rechnungsdatum, die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate (Mangel an der Ware) ab dem Tag des Wareneinganges.

 

 

 

15.3 Die Garantie erfasst keine durch die allfällige Mangelhaftigkeit des Vertragsprodukts möglicherweise auftretenden Folgeschäden.

 

 

 

15.4 Die Garantie erstreckt sich nicht auf Mängel, die durch Verschleiß oder unsachgemäßen Gebrauch entstehen, sondern nur auf Mängel, welche auf eine mangelhafte Verarbeitung des Produkts zurückzuführen sind.

 

 

 

15.5 Die Inanspruchnahme der Garantie steht unter dem Vorbehalt der Vorlage der Originalrechnung. Sie kann nur innerhalb eines Jahres ab dem auf der Originalrechnung verzeichneten Kaufdatum in Anspruch genommen werden. Offensichtliche Mängel sind

 

unverzüglich anzuzeigen, widrigenfalls sowohl Garantie- als auch Gewährleistungsansprüche erlöschen.

 

GERICHTSTAND/ANWENDBARES RECHT

 

Es findet ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschuss des UN-Kaufsrechts Anwendung.

 

 

 

IMPRESSUM

 

smovey GmbH, Prof.-Anton-Neumann-Str. 8, A-4400 Steyr, Form des Unternehmens: Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Mehrheitseigentümerin: Marion Aschauer, Geschäftsführer: Rene Angerbauer, Prokurist: Björn Weigersdorfer, Landesgericht Steyr, Firmenbuchnummer: FN 283070f, Firmenbuchgericht Steyr, UID-Nr. ATU62848011, ARAnr.16477, DVR-Nr.3002316

 

 

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vom 01.07.2013 gültig.

 

Druckfehler, irrtümlicher und technische Änderungen vorbehalten.

 

 

 

 

 

###Google Analytics Code mit OptOut ###